Adi Hütter will weiterhin nicht ausschließen, dass Ante Rebic Eintracht Frankfurt noch in diesem Sommer verlässt. „Das ist sicherlich ein interessanter Spieler für andere Klubs, solange das Transferfenster offen ist“, so der Coach der Hessen laut ‚kicker‘.

Interesse an Rebic wird Atlético Madrid, dem AC Mailand und Inter Mailand nachgesagt. Frankfurt fordert angeblich mindestens 40 Millionen Euro für den 25-jährigen Kroaten. Beim 5:3-Sieg im DFB-Pokal gegen Waldhof Mannheim am gestrigen Sonntag traf Rebic dreimal und unterstrich seinen enormen Wert für die Mannschaft.