Borussia Mönchengladbach trifft in der letzten Qualifikationsrunde der Europa League vor Beginn der Gruppenphase auf den FK Sarajevo. Die Bosnier belegten in der vergangenen Spielzeit in der heimischen Premijer Liga den dritten Platz. Die Partien finden am 21. und am 28. August statt, die Borussia tritt zuerst auswärts an. Bei der letzten Teilnahme an der Europa League 2012/13 überstanden die ‚Fohlen‘ die Gruppenphase, scheiterten dann aber in der Zwischenrunde an Lazio Rom (3:3/0:2).

Nachdem der 1. FSV Mainz 05 in der dritten Runde an Asteras Tripolis aus Griechenland gescheitert war (1:0/1:3), ist die Elf vom Niederrhein das einzige deutsche Team in der vierten Quali-Runde. Der VfL Wolfsburg steigt erst in der Gruppenphase in die Europa League ein.