Unai Emery muss sich keine Sorgen machen, auch in der kommenden Saison bei einem Erstligisten an der Seitenlinie stehen zu können. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, macht Real Sociedad San Sebastián nun ernst beim spanischen Übungsleiter. Dem Blatt zufolge hat der Tabellen-13. aus La Liga Emery ein konkretes Vertragsangebot unterbreitet.

Bis Saisonende ist der 46-Jährige noch bei Paris St. Germain angestellt. Trotz des Gewinns der Meisterschaft wird Emerys auslaufender Vertrag im Prinzenpark aber nicht verlängert. Thomas Tuchel soll sein Erbe antreten. Neben Real Sociedad wurden zuletzt auch der FC Villarreal und Athletic Bilbao als mögliche Interessenten gehandelt.