Unai Emery hat sich im vergangenen Sommer offenbar gegen 50 andere Trainer-Kandidaten durchgesetzt. Das berichtet die ‚Sun‘. Demnach imponierten besonders die Trainingsgrundlagen sowie Emerys Liebe zum Detail die Verantwortlichen des Hauptstadtklubs. Dazu kam das ausgereifte taktische Verständnis, das letztlich den Ausschlag gegeben habe.

Emery übernahm den Klub von Vereinslegende Arsène Wenger. Der ehemalige PSG-Trainer hat es seitdem geschafft, den letztjährigen Sechstplatzierten wieder konkurrenzfähig zu machen. Das Team aus dem Norden Londons ist seit nunmehr 16 Pflichtspielen ungeschlagen.