Pascal Groß zieht das Interesse anderer Vereine auf sich. „Meinem Berater liegen auch Anfragen vor. Aber ich fühle mich wohl in Brighton. Es müsste schon ein super Angebot sein, was man so vielleicht nicht mehr bekommt in der Karriere. Etwas ganz Außergewöhnliches“, verrät der Mittelfeldspieler in Diensten von Brighton & Hove Albion im Interview mit dem ‚kicker‘. An einen Abschied denken wolle er jedoch nicht: „Damit beschäftigte ich mich im Moment nicht.“

Groß war im vergangenen Sommer für drei Millionen Euro vom FC Ingolstadt zum Premier League-Aufsteiger gewechselt. Zuvor war er fünf Jahre für die Schanzer aktiv. In der laufenden Saison zählt der 26-Jährige zu den Leistungsträgern bei den Seagulls. In 34 Ligaspielen kommt Groß auf sechs Tore und acht Vorlagen.