Matija Nastasic vom FC Schalke 04 könnte in der kommenden Saison für einen anderen Klub auflaufen. Laut der ‚Sport Bild‘ ist der Innenverteidiger „bei einem Top-Angebot gesprächsbereit“. Vor allem einer Rückkehr in die Premier League sei er nicht abgeneigt. Erst im vergangenen Jahr hatte Nastasic seinen Vertrag bei Königsblau bis 2022 verlängert.

Zur Einordnung: Nach einer halbjährigen Leihe war Nastasic im Sommer 2015 fest zu den Knappen gewechselt – an Manchester City flossen 9,5 Millionen Euro. Für eine vergleichsweise ähnliche Summe kann der 26-jährige Serbe die abstiegsgefährdeten Schalker zukünftig verlassen. Denn mit Abstiegskampf möchte er sich in der kommenden Saison nicht zufriedengeben.