Der FC Chelsea und der FC Arsenal schalten sich offenbar ins Rennen um Ivan Perisic ein. ‚Goal.com‘ berichtet, dass die beiden Londoner Klubs ebenso an einer Verpflichtung des Kroaten interessiert sind wie Manchester United, das bereits seit geraumer Zeit als Abnehmer für den Offensivmann von Inter Mailand gehandelt wird. ‚Goal.com‘ beruft sich auf eine Quelle aus dem Umfeld des Spielers, die einen Wechsel auf die Insel als „beinahe sicher“ bezeichnet haben soll.

Perisic war im Sommer 2015 für 19 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg ins San Siro gewechselt. In der laufenden Saison bestritt der 28-Jährige 30 Serie A-Spiele, in denen ihm neun Tore und sieben Vorlagen gelangen. Sein Vertrag bei den Nerazzurri ist noch bis 2020 datiert. Entsprechend dürfte eine üppige Ablösesumme fällig werden, sollte er bereits im kommenden Sommer das Weite suchen.