Rechtsverteidiger Danilo von Real Madrid steht nicht nur beim FC Chelsea auf dem Notizblock. Der ‚Times‘ zufolge beschäftigt sich auch Manchester City mit dem Brasilianer, den die Königlichen bei einem angemessenen Angebot wohl ziehen lassen würden. Als mögliche Ablöse werden 25 Millionen Euro genannt.

Obwohl die Skyblues erst vor wenigen Tagen Kyle Walker für 51 Millionen Euro an Land gezogen haben, schaut man sich nach einem weiteren Rechtsverteidiger um. Eigentlich hatte Pep Guardiola mit der Ankunft von Dani Alves geplant. Dieser entschied sich am Ende aber für die Offerte von Paris St. Germain. Landsmann Danilo war zwischenzeitlich auch ein Thema bei Juventus Turin. Das Interesse der Bianconeri ist aber erkaltet.