Hinter den Kulissen wird offenbar der Transfer von Christian Eriksen zu Real Madrid vorangetrieben. Wie die dänische Zeitung ‚Fyens‘ berichtet, schauen sich Familienmitglieder des Mittelfeldspielers von Tottenham Hotspur in der spanischen Hauptstadt nach einer Wohnung für den 27-Jährigen um.

Eriksen hatte wenige Tage nach der Finalniederlage in der Champions League gegen den FC Liverpool verkündet, dass er die Spurs zum Saisonende verlassen möchte. Real gilt seitdem gemeinhin als heißester Kandidat auf die Verpflichtung.