Der FC Everton ist auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger offenbar bei Tottenham Hotspur fündig geworden. Der ‚Sun‘ zufolge haben die Toffees Interesse an einer Verpflichtung von Kieran Trippier und sind bereit, um die 23 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler zu zahlen.

Die Spurs scheinen einem Verkauf nicht abgeneigt zu sein, denn die Londoner selbst sollen die Außenverteidiger Aaron Wan-Bissaka (Crystal Palace) und Max Aarons (Norwich City) ins Visier genommen haben. Sollte man einen der Transfers tätigen, dürften gleichzeitig die Chancen auf einen Trippier-Verkauf steigen. Auch Serge Aurier steht auf der Spurs-Streichliste und soll für rund 13 Millionen Euro zu haben sein.