Der FC Everton müsste für Bas Dost tief in die Tasche greifen. Nach Informationen von ‚ESPN‘ hat Sporting Lissabon den Toffees mitgeteilt, dass man den Angreifer nur gegen Zahlung der festgeschriebenen Ablöse ziehen lassen würde. Diese liegt bei 60 Millionen Euro.

Everton ist auf der Suche nach einem Torjäger, der das Team schon im Januar verstärkt. In sieben Ligaspielen erzielte der Klub aus der Premier League lediglich vier Treffer. Den Abgang von Knipser Romelu Lukaku zu Manchester United konnte Everton nicht auffangen. Die neuen Offensivkräfte Wayne Rooney und Sandro Ramírez bleiben bislang weit hinter den Erwartungen zurück.