Der FC Everton hat zwei namhafte englische Neuzugänge im Visier. Die Toffees könnten laut ‚Daily Mirror‘ zum einen Jack Wilshere Asyl bieten, der beim FC Arsenal keine Chance mehr auf regelmäßige Einsätze hat und den Klub daher verlassen will. Zum anderen interessiert sich Everton für eine Leihe von Ruben Loftus-Cheek vom FC Chelsea.

Auch für den fünfmaligen englischen Nationalspieler dürfte es bei seinem Stammverein schwierig werden, auf Einsatzminuten zu kommen. Bereits in der vergangenen Saison war Loftus-Cheek an Crystal Palace ausgeliehen, wo er in 24 Partien sechs Torbeteiligungen (zwei Tore, vier Assists) beisteuerte und zum Nationalspieler avancierte.