Der ehemalige Bayern-Profi Roque Santa Cruz könnte den FC Málaga schon bald verlassen und sich dem Klub CD Cruz Azul anschließen. Wie Luis Fernando Tena, der Trainer des aktuellen mexikanischen Meister, gegenüber Journalisten in Mexiko-Stadt bestätigte, sind die Verhandlungen bereits weit fortgeschritten.

Der paraguayische Nationalspieler wechselte im Alter von 18 Jahren für fünf Millionen Euro von Olimpia Asunción zum FC Bayern München. Später folgten noch die Stationen Blackburn Rovers, Manchester City und Betis Sevilla. Sein Vertrag in Málaga läuft noch bis 2016. Über eine mögliche Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht.