Andreas Christensen hat es offenbar auf die Scoutinglisten von Inter Mailand geschafft. Nach Informationen des ‚Corriere dello Sport‘ will Piero Ausilio, Sportdirektor der Nerazzurri, den dänischen Innenverteidiger bei der heutigen Champions League-Partie zwischen dem FC Chelsea und der AS Rom vor Ort beobachten.

Christensen war im Sommer nach einer zweijährigen Ausleihe zu Borussia Mönchengladbach an die Stamford Bridge zurückgekehrt. In Antonio Contes Dreierkette kam der 21-Jährige seither zu wettbewerbsübergreifend sechs Startelfeinsätzen.