Martin Jol könnte neuer Trainer bei Newcastle United werden. Wie der ‚Guardian‘ berichtet, soll der Niederländer dort Chris Hughton beerben, der am Montag seine Papiere beim Premier League-Klub bekam. Jol trat an diesem Tag völlig überraschend von seinem Posten bei Ajax Amsterdam zurück. Newcastle sucht bereits den sechsten Trainer innerhalb von drei Jahren.

Jol arbeitete in der Saison 2008/09 beim Hamburger SV. In dieser Zeit erreichte der Niederländer mit den Hanseaten das DFB-Pokal- und UEFA Cup-Halbfinale. In beiden Fällen musste sich der HSV ausgerechnet Lokalrivale Werder Bremen beugen.



Verwandte Themen:

- Ex-HSV-Coach: Bundesliga ist besser als Premier League - 24.11.2010