Fortuna Düsseldorf ist mit den Leistungen von Aymen Barkok und Dawid Kownacki sehr zufrieden. Dagegen steht Takashi Usami vor einer Rückkehr zu seinem Stammverein FC Augsburg. Wie der ‚kicker‘ berichtet, soll der 20-jährige Barkok der Fortuna über das Saisonende hinaus erhalten bleiben. Der Aufsteiger besitzt eine Kaufoption für den offensiven Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt – die Summe ist nicht bekannt. Zudem soll die Kaufoption für den 22-jährigen Kownacki ebenso gezogen werden – „für nicht weit unter zehn Millionen“ wäre er zu haben. Denkbar wäre aber auch eine erneute Ausleihe von Sampdoria Genua. „Auch in dem Fall sind viel Fantasie und Kreativität gefragt“, so Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel gegenüber dem ‚kicker‘.

Derweil konnte Usami in Düsseldorf keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der 26-jährige Japaner hat bei den Rot-Weißen keine Zukunft, berichtet der ‚kicker‘ weiter. In seinem zweiten Leihjahr kommt der Außenbahnspieler auf 19 Ligaeinsätze. Seine schwache Ausbeute: Ein Treffer und drei Vorarbeiten.