Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf besitzt keine Kaufoption auf Leihspieler Genki Haraguchi von Hertha BSC. Nach FT-Informationen haben sich die Fortunen keine Klausel für einen festen Wechsel in Folge der sechsmonatigen Leihe des Japaners sichern können.

Der 26-jährige Haraguchi soll dabei helfen, den Aufstieg für die Rheinländer zu sichern. Allerdings besitzt er darüber hinaus zunächst keine Zukunft am Flinger Broich. Sein Anschlussvertrag bei der Hertha wurde verlängert und läuft nun bis 2019. Ein Abschied aus Berlin ist im Sommer dennoch möglich. Denn in dieser Saison kam Haraguchi nur zu sieben Ligaeinsätzen.