Samuel Grandsir wird die AS Monaco zeitweise verlassen. Wie die französische ‚L’Équipe‘ berichtet, wird sich der Rechtsaußen bis zum Ende der Saison dem Ligue 1-Konkurrenten RC Straßburg Alsace anschließen. Eine Kaufoption wurde nicht vereinbart, heißt es.

Laut der Sporttageszeitung wurde die Leihe im Rahmen des gestrigen Ligaspiels zwischen beiden Mannschaften, das die ASM krachend mit 1:5 verloren geben musste, unter Dach und Fach gebracht. Grandsir stand zum dritten Mal infolge nicht im Kader. Im Stade Louis-II steht der 22-jährige Franzose, der erst vor der Saison von ES Troyes AC gekommen war, noch bis 2023 unter Vertrag.