Georgios Tzavellas steht dicht vor dem Wechsel von Eintracht Frankfurt zum AS Monaco. Wie griechische Medien berichten, wird der Linksverteidiger noch am heutigen Dienstag den Medizincheck absolvieren und anschließend einen Leihvertrag beim französischen Zweitligisten unterschreiben.

In Frankfurt kam der 24-Jährige in der Hinrunde kaum zum Einsatz. Nach einer langwierigen Knieverletzung zog Trainer Armin Veh zumeist Constant Djakpa vor. Monaco sichert sich zudem Kaufoption über eine Million Euro.



Verwandte Themen:

- Eintracht: Veh schreibt Helmes-Verpflichtung ab - 30.01.2012