Der VfB Stuttgart steht unmittelbar vor der Verpflichtung eines neuen Stürmers. Nach Informationen der ‚Stuttgarter Nachrichten‘ sind sich die Schwaben mit dem Österreicher Sasa Kalajdzic einig. In Kürze sollen dann auch die Gespräche mit dessen Klub Admira Wacker Mödling zu einem erfolgreichen Abschluss kommen.

Kalajdzic gilt als im wahrsten Sinne des Wortes große Sturm-Hoffnung in der Alpenrepublik. Der Zwei-Meter-Mann erzielte für die Admira acht Tore in 15 Saisonspielen und gab drei Vorlagen. Zuletzt trat er mit Österreich bei der U21-EM an. Zuletzt erfuhr FT schon von Kalajdzic-Berater Sascha Empacher, dass ein Transfer in diesem Sommer geplant ist.