Solomon Okoronkwo steht kurz vor einem Transfer von Erzgebirge Aue zum Konkurrenten SV Sandhausen. Wie der sächsische Zweitligist offiziell bestätigt, wurde der Vertrag mit dem nigerianischen Stürmer in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst, um den Weg für einen Wechsel freizumachen. Eine offizielle Bestätigung von Sandhausen liegt bislang noch nicht vor.

Okoronkwo wechselte 2013 ablösefrei vom ungarischen Verein Pécsi MFC nach Aue. Zuvor war der Weltenbummler bereits für Hertha BSC, RW Essen, Saturn Ramenskoe und Aalesunds FK aktiv. In der laufenden Saison kam der 27-Jährige nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Sein Vertrag im Erzgebirge lief ursprünglich noch bis Saisonende.