Der FC Arsenal hat sich offenbar auf einen Nachfolger für seinen eventuell im Sommer scheidenden Trainer Arsène Wenger festgelegt. Wie der ‚Daily Express‘ berichtet, gibt es bereits eine mündliche Einigung mit Massimiliano Allegri von Juventus Turin. Der 49-jährige Italiener soll sich mit mehreren Spielern der alten Dame verkracht haben und einen Wechsel in die Premier League zu den Londonern anstreben.

Abhängig ist der Deal jedoch in erster Linie davon, ob Urgestein Wenger seinen Kontrakt bei den Gunners verlängert. Eine Entscheidung bis Ende März wird von den Verantwortlichen aus dem Emirates angestrebt. Neben Allegri wurden unter anderem zuletzt auch die Namen Jorge Sampaoli und Ralph Hasenhüttl gehandelt.