Der FC Barcelona hat angeblich den ersten Schritt im Buhlen um Lucas Ocampos gemacht. Laut dem argentinischen ‚Radio Continental‘ sind die Katalanen in Kontakt mit River Plate getreten. Hiesige Medien schätzen die Ablöse für das 17-jährige Talent auf 15 Millionen Euro.

Ocampos ist seit geraumer Zeit ein Thema in der europäischen Gerüchteküche. Neben verschiedenen anderen Topteams soll auch der FC Bayern eine Auge auf den Linksaußen geworfen haben. Die Transferpolitik des Rekordmeister sieht jedoch keine in Europa unerfahrenen Spieler aus Südamerika vor.



Verwandte Themen:

- River Plate gibt Bayern-Kandidaten nicht frei - 21.10.2012

- FC Bayern: Interesse an argentinischem Nachwuchs? - 18.10.2012