Jérôme Boateng hat die Gerüchte um einen Abschied vom FC Bayern neu entfacht. „Jetzt ist der Punkt, an dem man nochmal darüber nachdenkt“, sagte der Weltmeister am gestrigen Samstag vor dem DFB-Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:3) bei ‚Sky‘. „Das Ausland ist immer interessant. Man hat nicht viele Chancen. Da muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er nochmal die Erfahrung sammeln möchte“, so Boateng.

Der Weltmeister betonte jedoch, dass es „noch nichts“ Konkretes gebe. Boateng: „So eine Entscheidung hätte nichts damit zu tun, dass ich mich hier nicht wohl fühle. Es ist einfach alles da.“ Bis 2021 steht der Innenverteidiger noch in München unter Vertrag. Bereits vor knapp einem Monat hatte Boateng offen über seine Abschiedsgedanken gesprochen.