Außenstürmer Kingsley Coman hat Stellung zu seiner Vertragsverlängerung bis 2023 bezogen. „Der Verein hat sich mir gegenüber immer fantastisch verhalten, und als man mir einen langfristigen Vertrag anbot, war ich sofort dafür. Ich möchte mich hier durchsetzen, meinen Stempel hinterlassen und noch viele schöne Jahre in München verbringen“, so der Franzose im ‚kicker‘. Er habe keinen Grund verspürt, „zu warten oder zu spekulieren“.

Kurz vor Weihnachten setzte Coman seine Unterschrift unter das neue Arbeitspapier. Seit mehreren Monaten präsentiert sich das Sorgenkind der vergangenen Spielzeit in Bestform. „Wenn man nur hin und wieder eine Chance bekommt und sonst auf der Bank sitzt, ist das eine ganz andere Ausgangsposition. Dann steigt der Druck, und man kann als junger Spieler auch verkrampfen. Ich bin jetzt freier im Kopf. Für mein dribbelorientiertes Spiel, das vom Risiko lebt, brauche ich das. Ich muss auch das Gefühl haben, Fehler machen zu dürfen“, betont der 21-Jährige.