Karl-Heinz Rummenigge hat Einblick in die Planungen mit Franck Ribéry und Arjen Robben gewährt. Vor dem Abflug zum Champions League-Spiel bei Besiktas (Mittwoch, 18 Uhr) sagte der Vorstandsboss des FC Bayern: „Wir haben vereinbart, dass wir im April Gespräche führen, und dann schauen wir weiter.“

Die Verträge der beiden 34-jährigen Flügelstars laufen am Saisonende aus. Zuletzt waren sowohl Robben als auch Ribéry unter Trainer Jupp Heynckes nicht mehr uneingeschränkt gesetzt. Der FCB hält sich die Möglichkeit offen, im Sommer einen Umbruch auf den Außenbahnen einzuleiten.