Der FC Bayern muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Liverpool aller Voraussicht auf Kingsley Coman verzichten. Nach Informationen der ‚Bild‘ wird es für ein Comeback nach seinem Muskelfaserriss nicht reichen.

Schon vergangenen Freitag hatte Coman erstmals nach seiner gegen Hertha BSC (1:0) vor knapp zwei Wochen erlittenen Verletzung für eine Laufeinheit auf dem Platz gestanden. Für das Mannschaftstraining reichte es bislang jedoch nicht. Auch Arjen Robbens Einsatz gegen Liverpool steht nach wie vor auf der Kippe.