Der FC Bayern muss vorerst auf die Dienste von Arturo Vidal verzichten. Trainer Jupp Heynckes erklärte auf der heutigen Pressekonferenz: „Arturo ist ohne Fremdeinwirkung umgeknickt, er hat einen freien Gelenkkörper im Knie. Es muss ein kleiner Eingriff vorgenommen werden. Er fällt kurzfristig aus.“

Allerdings halte Heynckes den Mittelfeldspieler für „eine Kämpfernatur. Ich bin zuversichtlich, was die Heilung angeht“. Zuletzt war Vidal bereits mit einer Kapselverletzung aus dem Champions League-Viertelfinalhinspiel beim FC Sevilla (2:1) ausgefallen. Am morgigen Dienstag treten die Bayern im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayer Leverkusen an.