Heinz Müller beendet sein Engagement als Praktikant beim FC Bayern München. „Das Engagement ging bis Dezember, Pepe Reina ist nun wieder zurück. Wenn jetzt nichts Größeres passiert, sprich ein Rückschlag oder eine neue Verletzung, war es das erst mal in München. Derzeit trainiere ich nicht mehr beim FC Bayern“, so der Schlussmann gegenüber dem ‚Münchner Merkur‘.

Weil sich mit Pepe Reina und Tom Starke beide Ersatztorhüter des FCB verletzt hatten, trainierte Müller einige Wochen an der Säbener Straße mit. Im Notfall wollte der Rekordmeister den 36-Jährigen dann kurzfristig unter Vertrag nehmen. Da Reina wieder ins Training eingestiegen ist, ist nun auch Müllers Zeit bei den Bayern beendet.