Der FC Bayern muss für den Rest der Saison auf Arturo Vidal verzichten. Wie der Rekordmeister offiziell mitteilt, verlief ein Eingriff am rechten Kniegelenk des Chilenen zwar erfolgreich – dennoch wird der 30-Jährige in den verbleibenden vier Bundesligaspielen sowie im DFB-Pokal und der Champions League fehlen.

Vidal fehlt den Münchnern bereits seit dem Champions League-Viertelfinalhinspiel beim FC Sevilla (2:1), bei dem er verletzt ausgewechselt wurde. Frisch genesen zog sich der Mittelfeldmann im Bayern-Training eine neue Verletzung zu. Der daraus resultierende freie Gelenkkörper musste nun entfernt werden.