Uli Hoeneß zeigt sich begeistert von Serge Gnabry. Der Präsident des FC Bayern schwärmt im ‚kicker‘: „Wir dachten, na ja, den holen wir jetzt einmal zurück, und dann schauen wir, ob er hin und wieder spielt. Jetzt ist er Stammspieler, er macht sehr viel Spaß und ist die größte Überraschung in dieser Saison, und zwar in positiver Hinsicht.“

Zuletzt hatte Flügelspieler Gnabry zwei Ausbildungsjahre bei Werder Bremen und der TSG Hoffenheim genossen. Sein dortiger Trainer Julian Nagelsmann sagt: „Er ist ein außergewöhnliches Talent, mit dem ich sehr gerne noch ein weiteres Jahr zusammengearbeitet hätte. Seine Leistungen beweisen aber, dass es der richtige Schritt war, zum FC Bayern zu gehen.“