Das weitere Vorgehen in der Personalie Renato Sanches ist beim FC Bayern München offen. Laut ‚Bild‘ entpuppt sich Uli Hoeneß immer mehr als Befürworter des bislang glücklosen Portugiesen. Dieser wiederum forciert einen endgültigen Abschied von der Säbener Straße, da er unter Niko Kovac kaum Aussichten auf regelmäßige Einsätze hat.

Bild‘ zufolge liegen den Bayern „viele Anfragen“ bezüglich einer Leihe vor. Eine solche strebe Sanches aufgrund der Negativerfahrungen bei Swansea City allerdings nicht an. Vertraglich gebunden ist der 21-Jährige noch bis 2021. Eine Ablöse in der Größenordnung der damaligen Ausgaben (35 Millionen Euro) wird der FC Bayern in diesem Sommer voraussichtlich nicht erzielen können.