Der FC Augsburg kann im Abstiegskampf vorerst nicht auf Simon Jentzsch zurückgreifen. Der Torhüter des Aufsteigers muss die letzten beiden Partien der Hinrunde wegen einer Fingerverletzung aussetzen.

Es ist schade, denn ich hätte der Mannschaft gerne in der Hinrunde noch geholfen. Doch nach den Trainingsbelastungen und weiteren Untersuchungen am heutigen Mittwoch haben wir uns gemeinsam mit den Mannschaftsärzten entschieden, dem Finger noch Ruhe zu gönnen“, so Jentzsch.



Verwandte Themen:

- Fix: Torhüter verlängert beim FCA - 30.11.2011