Ja-Cheol Koo wird seinen auslaufenden Vertrag beim FC Augsburg wohl nicht verlängern. Laut ‚kicker‘ konnte sich der FCA mit dem Südkoreaner nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen. Mehrere Vereine aus der Bundesliga sowie aus Asien sollen Interesse an Koo signalisieren.

Der 71-fache Nationalspieler war 2015 für fünf Millionen Euro von Mainz 05 nach Augsburg gewechselt. In dieser Saison bestritt Koo, der die letzten drei Saisonspiele wegen einer Innenbandverletzung verpasste, 28 Ligapartien (zwei Tore).