Moritz Leitner ist derzeit noch keine Option beim FC Augsburg. „Mo ist seit eineinhalb Wochen bei uns. Es ist wichtig, dass man ihm Zeit gibt. Er hat große Qualität, muss sich aber an das anpassen, was wir wollen“, begründet Cheftrainer Manuel Baum gegenüber dem ‚kicker‘ die abermalige Nichtberücksichtigung des Winterneuzugangs. Bei den bisherigen zwei Ligaspielen gegen den den SV Werder Bremen und den FSV Mainz 05 schaffte es der 24-Jährige nicht in den Kader.

Leitner war am Deadline Day zurück nach Augsburg gewechselt. Das Fachblatt beziffert die gezahlte Ablöse auf 1,5 Millionen Euro. Nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer von Borussia Dortmund zu Lazio Rom kam der frühere 24-fache U21-Nationalspieler zu lediglich zwei Pflichtspieleinsätzen. Bei den Fuggerstädtern unterschrieb Leitner bis 2021.