Philipp Max kann sich vorstellen, eines Tages in England die Fußballschuhe zu schnüren. „Grundsätzlich ist die Premier League natürlich reizvoll. Das Tempo, die Art, wie dort Fußball gespielt wird. Das könnte mit meiner Spielweise auch passen“, so der Linksverteidiger vom FC Augsburg in der ‚Sport Bild‘.

Gleichzeitig betont Max, dass er aktuell keinen Gedanken an einen baldigen Abschied verschwendet: „Es gab tatsächlich einige Anfragen, aber ich fühle mich in Augsburg sehr wohl. Daher habe ich auch einen langfristigen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Der FCA ist immer mein erster Ansprechpartner.“