Lucas Hernández kann sich vorstellen, dass Interimscoach Hansi Flick bis zum Saisonende beim FC Bayern an der Seitenlinie steht „Warum sollte er nicht bleiben? Er leistet gute Arbeit und wir zeigen gute Leistungen unter ihm. Wenn es so weitergeht, kann ich mir gut vorstellen, dass er bis zum Ende der Saison bleibt“, äußerte sich der Franzose bei einem Fanclub-Treffen.

Unter Flick legten die Münchner einen beeindruckenden Start hin und gewannen die ersten vier Partien mit einem Gesamt-Torverhältnis von 16:0. Auch Jupp Heynckes sieht in Flick den idealen Trainer für den FC Bayern. Bis Hernández mitwirken kann, wird es noch ein paar Wochen dauern. In der Rückrundenvorbereitung will der Abwehrspieler wieder zum Mannschaftstraining stoßen und „bis Mitte oder Ende Januar“ Teil des Kaders sein.