Der 1. FC Heidenheim forciert eine Rückkehr von Robert Leipertz. „Wir bohren nach, so lange es geht“, sagt Holger Sanwald, Vorstandsvorsitzender des Zweitligisten, dem ‚kicker‘. Der 24-jährige Offensivspieler war von 2014 bis 2016 bereits an der Brenz aktiv, ehe Schalke 04 die Rückkaufoption über 300.000 Euro für ihn zog und unmittelbar im Anschluss für 1,5 Millionen Euro an den FC Ingolstadt verkaufte.

Für die Schanzer kam Leipertz jedoch auf lediglich 28 Bundesligaminuten. In drei Regionalligaeinsätzen für die U23 des FCI traf er fünfmal. Sein Kontrakt auf der Schanz ist noch bis 2020 gültig.