Geht es nach Sportvorstand Andreas Bornemann, wird der 1. FC Nürnberg seine umworbenen Leistungsträger im Winter behalten. „Wir müssen und wollen nun keinen Spieler abgeben“, bekräftigt der 46-Jährige im ‚kicker‘, dass die Clubberer keinen Qualitätsverlust zulassen möchten.

Die Crux bei der Sache: Die Verträge der umworbenen Leistungsträger Tim Leibold, Kevin Möhwald, Cedric Teuchert und Patrick Kammerbauer laufen im Sommer aus. Geld würde im Sommer also nicht in die leeren Kassen des FCN kommen. Trotz der Absage Bornemanns und dem bekundeten Wechselverzicht der genannten Spieler ist das letzte Wort bezüglich Nürnberger Abgänge wohl noch nicht gesprochen. Zumal Teuchert, der vor allem bei Schalke 04 gehandelt wird, zuletzt von Trainer Michael Köllner aussortiert worden war.