Jens Keller hat sich zu einem möglichen Engagement beim 1. FC Nürnberg geäußert. „Ich kann bestätigen, dass ich in sehr guten Gesprächen mit dem FCN stehe, aber unterschrieben ist der Vertrag noch nicht. Aber wir sind auf einem guten Weg“, erklärt der Übungsleiter gegenüber der ‚Bild‘. Laut ‚Sky‘-Informationen soll Keller am morgigen Mittwoch als neuer Trainer vorgestellt werden.

Ohne konkrete Namen zu nennen, bestätigt Sportvorstand Robert Palikuca den Zeitplan: „Ich habe dem Aufsichtsrat gestern meine Pläne vorgestellt. Wenn alles gut läuft, wird der neue Trainer heute unterschreiben und morgen in Nürnberg auf dem Platz stehen.“ Der ursprüngliche Wunschtrainer war Markus Anfang. Nach der 1:5-Schlappe gegen Arminia Bielelfeld soll der der gebürtige Kölner aber neue Forderungen gestellt haben, die die Franken nicht erfüllen wollten.