Adrian Fein kann sich gut vorstellen, über seine Leihe hinaus beim Hamburger SV zu bleiben. Eine Rückkehr zum FC Bayern im Anschluss an die laufende Saison sei nicht in Stein gemeißelt, erklärt der Mittelfeld-Stratege im Interview mit ‚Goal.com‘: „Wenn es weiter so gut läuft wie aktuell, spricht nichts dagegen, zu bleiben. Hamburg ist eine tolle Stadt, der HSV ein super Verein mit unglaublichen Fans – da stimmt alles. Aber die Entscheidung liegt nicht allein bei mir. Auch die Vereine müssten sich einigen.“

Beim HSV zählt Fein seit Saisonbeginn zu den absoluten Leistungsträgern. Vernommen werden seine Darbietungen auch in München, direktes Feedback erhält der 20-jährige Rechtsfuß allerdings momentan nicht. „Der Kontakt mit dem FC Bayern läuft aktuell nur über meine Berater. Sie tauschen sich regelmäßig mit den Verantwortlichen aus, während ich mich voll auf den HSV konzentriere“, so Fein. Auf Seiten der Hamburger würde man den U21-Nationalspieler gerne für eine weitere Saison binden. Laut der ‚Sport Bild‘ plant man, den FC Bayern in Kürze zu kontaktieren.