Fortuna Düsseldorf wird sich wohl in Kürze auf der Sturmposition verstärken und Dawid Kownacki von Sampdoria Genua ausleihen. Wie ‚Sky Italia‘ berichtet, führen beide Klubs derzeit die finalen Gespräche und liegen nur noch Nuancen auseinander. Demnach ist der Unterschied in Sachen Leihgebühr auf 100.000 Euro geschrumpft. Außerdem wird über die Kaufoption in Höhe von 6,5 Millionen Euro gefeilscht, die bei einer gewissen Anzahl an Spielen obligatorisch werden soll.

Kownacki-Berater Marcin Kubacki hatte zuletzt bestätigt, dass sein 21-jähriger Klient nach Düsseldorf möchte: „Wir befinden uns mit Fortuna Düsseldorf in Verhandlungen. Es geht alles in die richtige Richtung. Fakt ist, dass die Fortuna Dawid verpflichten will und er zur Fortuna möchte. Fortuna ist Dawids Favorit.