Daniele Pradè, Sportdirektor des AC Florenz, ist von Franck Ribéry begeistert. „Ich habe mir nie erträumen lassen, dass wir einen Weltklasse-Spieler wie ihn nach Florenz holen können“, schwärmt der 52-Jährige gegenüber ‚Brivido Sportivo‘, „Jedes Mal, wenn ich sehe, wie er junge Spieler anleitet, bin ich gerührt. Champions wie er machen jeden Spieler mit ihrer bloßen Anwesenheit besser.“

Ribéry war nach zwölf Jahren beim FC Bayern im abgelaufenen Transferfenster ablösefrei zur Fiorentina gewechselt. An den bisherigen beiden Serie A-Spieltagen kam der 36-Jährige jeweils von der Bank.