Inter Mailand hat die Abschiede von Diego Milito, Esteban Cambiasso und Walter Samuel offiziell bestätigt. Auf der vereinseigenen Homepage verabschieden sich die ‚Nerazzurri‘ von den drei Argentiniern. Ihr Landsmann Javier Zanetti wird beim italienischen Renommier-Klub ein offizielles Amt übernehmen.

Inter huldigt Milito als einem Spieler, der „gemeinsam mit uns in die Geschichte eingegangen“ ist. Von einem vorzeitigen Karriereende will der 34-Jährige, der in 170 Spielen für Inter 75 Tore erzielte, aber noch nichts wissen. „Ich weiß noch nicht, was mir die Zukunft bringt, aber ich habe eine verrückte Lust zu spielen oder wieder eine wichtige Rolle zu übernehmen“, schreibt Milito auf Facebook. Als wahrscheinlich gilt, dass der Stürmer zurück in seine Heimat wechselt.



Verwandte Themen:

- Milito-Wechsel: Racing-Präsident bestätigt Kontakt - 11.04.2014