Der 1. FC Heidenheim hat Merveille Biankadi von Hansa Rostock verpflichtet. Beim Zweitligisten unterschreibt der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2023. „Der FCH bietet jungen Spielern schon seit längerem eine sehr gute Perspektive, um fußballerisch den nächsten Schritt machen zu können. Das und die positive und kontinuierliche Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren in der 2. Bundesliga sowie die Nähe zur Heimat waren ausschlaggebend für meinen Wechsel nach Heidenheim“, sagt der 24-jährige Neuzugang.

Biankadi, der aus der Jugend des FC Bayern stammt, markierte in der abgelaufenen Saison zehn Tore und fünf Assists in 37 Ligaspielen. Heidenheims Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald lobt: „Mit Merveille haben wir einen variablen Spieler mit viel Offensivdrang unter Vertrag nehmen können. Wir sind sehr froh, dass sich diese Gelegenheit für uns ergeben hat und freuen uns mit ihm ab sofort eine weitere Option in der Offensive zur Verfügung zu haben.“