Rémy Cabella verlässt die Ligue 1 und wechselt nach Russland. Der ehemalige französische Nationalspieler (vier Länderspiele) heuert beim FK Krasnodar an. Mit der AS St. Étienne hat man sich auf einen Transfer geeinigt.

In den kommenden Tagen soll Cabella nun nach Krasnodar kommen, um den Medizincheck zu absolvieren und anschließend einen Vertrag zu unterzeichnen. St. Étienne hatte den 29-Jährigen erst im vergangenen Sommer für fünf Millionen Euro von Olympique Marseille geholt.