José Antonio Camacho übernimmt nach Spanien und China zum dritten Mal ein Amt als Nationaltrainer. Ab sofort ist der 61-Jährige als Übungsleiter im Gabun angestellt. Dies teilte der Verband offiziell mit. Der Spanier erhält einen Zweijahresvertrag.

Erstes Highlight für Camacho wird der Afrika Cup im eigenen Land im nächsten Jahr. In seiner Laufbahn als Trainer war der Ex-Profi von Real Madrid unter anderem für den FC Sevilla, Espanyol Barcelona und Benfica tätig. Für sechs Partien saß Camacho 2004 auch auf der Bank der Königlichen.