Phillip Cocu verlässt PSV Eindhoven als dreifacher Meistertrainer und heuert bei Fenerbahce an. Das verkündet der Istanbuler Traditionsklub offiziell. Der 47-jährige Niederländer unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2021.

Cocu stand in Eindhoven seit 2014 an der Seitenlinie. In vier Amtszeiten holte der 100-fache Nationalspieler drei Meisterschaften. Beerbt wird Cocu nach offiziellen Klubangaben von Mark van Bommel, der derzeit noch die australische Nationalmannschaft als Assistenztrainer anleitet.