Die AS Rom und Eusebio Di Francesco gehen gemeinsam in die Zukunft. Wie die Giallorossi offiziell verkünden, hat der Trainer seinen Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert. Der vorherige Kontrakt des 48-Jährigen wäre 2019 ausgelaufen.

Di Francesco hatte die Römer im vergangenen Sommer übernommen. In seiner Debütsaison führte er die Mannschaft auf Platz drei der Serie A und ins Halbfinale der Champions League. Im Viertelfinale der Königsklasse gelang dem Klub ein denkwürdiges Comeback gegen den FC Barcelona.