Der russische Erstligist Alaniya hat Royston Drenthe verplichtet. „Im Klub herrscht eine tolle Arbeitsatmosphäre. Ich mag, dass sich alle hier auf den Fußball und die Ergebnisse fokussieren. Der Klub gibt mir Kraft, Energie und den Glauben an uns. Dies war der Hauptgrund für meine Unterschrift“, erklärt Drenthe.

Der seit einem halben Jahr vereinslose Profi stand zuletzt leihweise beim FC Everton unter Vertrag. Von 2007 bis 2010 spielte der 25-Jährige für Real Madrid. Sein Vertrag beim abstiegsgefährdeten russischen Erstligisten läuft bis 2016.



Verwandte Themen:

- Willian zum Medizincheck bei Anzhi – Trainer: „Er hat sich für das Geld entschieden“ (mit Video) - 01.02.2013